kunstrasen-garten-hh-3

Fragen und Antworten zum Thema Kunstrasen.



Seit 15 Jahren verkaufen und installieren wir Kunstrasen der Spitzenklasse. Im Laufe der Jahre haben sich zwar die Kunstrasensorten geändert, es gibt aber Fragen, die von Interessenten immer wieder gestellt werden.  

Was Sie immer schon über Kunstrasen im Garten wissen wollten ...



Kann man Kunstrasen selbst verlegen?


Man kann. Wenn Sie durchschnittlich handwerklich begabt sind, können Sie Kunstrasen selbst verlegen. Für Terrassen und Balkone gilt: Wenn Sie mit einem Teppichbodenmesser umgehen können, dürfte es für Sie keine Probleme geben. Außerdem können Sie von uns den einen oder anderen nützlichen Tipp erhalten. Was das Verlegen im Garten anbelangt, so wird die Sache etwas komplizierter: Denn Kunstrasen wird auf einem Untergrund aus Schotter, der mit einer Rüttelplatte oder einer Walze verdichtet wurde, installiert. Kunstrasenbahnen sind 4,00 m breit und werden mit einem speziellen Nahtband miteinander verklebt. Anschließend werden sie gemäß der geplanten Geländeform beschnitten und dann mit Quarzsand verfüllt. Wir halten für alle Kunstrasensorten eine Installationsanleitung zur Verfügung.

Kann man natürlichen Rasen überall durch Kunstrasen ersetzen?


Sie können. Unser Kunstrasen ist überall dort goldrichtig, wo natürliches Gras nicht wächst oder man sich die Pflegearbeiten ersparen möchte.

Dürfen Kinder auf Kunstrasen spielen?


Kinder finden Kunstrasen super. Unsere Kunstrasensorten sind sicherer als echtes Gras. Für Kinder ist unser Rasen der optimale Spielplatz. Und Eltern finden es gut, dass die Kids nicht mehr mit Grasflecken in der Hose und aufgeschürften Knien nach Hause kommen. Unsere Rasensorten sind weicher als die meisten natürlichen Bodenflächen. Und komplett frei von spitzen Steinen oder sonstigen Gegenständen, die sich in der Erde oder in natürlichem Rasen befinden können. Wenn Kinder auf unseren Rasenflächen spielen, bleiben sie fern von Schmutz, Matsch oder Gefahrenquellen wie Holzsplittern oder ähnlichem. Auf der anderen Seite ist unser Rasen so widerstandsfähig, dass sogar Kinder ihn nicht kleinkriegen können.

Kunstrasen und Haustiere – geht das?


Sehr gut sogar. Hunde kümmert es meistens überhaupt nicht, wo sie ihr Geschäft erledigen und Frauchen bzw. Herrchen können es äußerst einfach entfernen und eventuelle Spuren mit einem Schuss aus dem Wasserschlauch beseitigen. Katzen bevorzugen sowieso die Blumenbeete vom Nachbarn. Also: Business as usual.
Was die Haltbarkeit anbelangt, so hat es noch kein Hund geschafft, ein Loch in unseren Rasen zu buddeln oder zu beißen.

Wie sollte unser Kunstrasen gepflegt werden?


Benutzen Sie einen Laubrechen oder einen Besen mit langen harten Borsten und kehren Sie den Kunstrasen gegen den Strich. Das bringt die Fasern des Rasens wieder in Form und beseitigt ggf. Unkraut oder Blätter, die sich eventuell durch Wind und Wetter angesammelt haben.

Was ist mit Unkraut?


Bei sandverfülltem Kunstrasen kann es vorkommen, dass angewehte Unkrautsamen in der Sandbasis Wurzeln schlagen. Die können aber leicht entfernt werden (siehe oben). In Sorten, die ohne Quarzsand verlegt werden, wächst überhaupt kein Unkraut.

Und Insekten?


Insekten sind für die Haltbarkeit unseres Kunstrasens kein Thema. Natürlich können auch einmal Ameisen oder andere Insekten angetroffen werden. Jedoch fördert synthetischer Rasen die Ansiedelung von Insekten wesentlich geringer, als natürliches Gras. Noch eine gute Nachricht: Zecken haben mit Kunstrasen nichts am Hut!

Wie wirkt sich Regen aus?


Unsere Kunstrasensorten sind perforiert. Regen läuft durch den Rasen durch und ab - in der Stunde ca. 60 l/qm. Unsere Kunstrasen trocknen so schnell wie natürliches Gras – sogar ein bisschen schneller. Grundsätzlich besteht kein Unterschied zu natürlichem Rasen. GoldenLawns sind so konzipiert, dass Wasser mindestens so schnell im Boden versickert wie auf einer natürlichen Wiese.

Wie steht es mit dem Verblassen der Fasern?


Bei unserem Kunstrasen handelt es sich nicht um gefärbte, sondern um durch und durch grüne Fasern. Sie behalten diese ihre Farbe. Unabhängig von Beanspruchung oder Wetterbedingungen. Die Hersteller der Fasern gewähren Garantie von 6 - 8 Jahren auf Einflüsse durch UV-Strahlen.

Wie fühlt sich Kunstrasen an, wenn man barfuß ist?


Geschmeidig und ziemlich genau so, wie natürlicher Rasen. Die Oberflächentemperatur ist bei mitteleuropäischem Wetter minimal höher als die von natürlichem Gras.

Bleibt das Einfüllmaterial (Quarzsand) an Schuhen oder Kleidern hängen?


Das kann einmal in geringem Maße an Schuhen oder Füßen vorkommen, wenn es geregnet hat. Aber auf keinen Fall mehr, als es sonst mit Schmutz oder geschnittenen Grashalmen der Fall wäre. Wichtig dabei ist aber, dass das Einfüllmaterial sauber ist, keine Flecken verursacht und leicht abzuwischen oder abzusaugen ist.

Kann Quarzsand vom Winde verweht werden?


Nein, es sei denn durch einen Wirbelsturm. Innerhalb kurzer Zeit nach der Verlegung setzt sich das Einfüllmaterial und wird durch Wettereinflüsse und natürlicher Immissionen immer dichter. Diese Dichte ist geringer als bei natürlicher Erde, ist aber so beschaffen, dass nichts davon dem Wind zum Opfer fällt.

Wie verhalten sich unsere Kunstrasen im Winter?


Ähnlich wie natürliches Gras. Unser Rasen wird durch Außentemperaturen in keiner Weise beschädigt und passt sich auch im Winter perfekt in die Landschaft ein.

Kann Kunstrasen auch auf Beton oder Asphalt verlegt werden?


Das geht sehr gut. Wichtig ist dabei, dass ein geringes Gefälle vorhanden ist, damit Regenwasser abfließen kann.

Was ist mit Maulwürfen oder Wühlmäusen?


Können Sie vergessen! Mit unserem Kunstrasen verabschieden Sie sich von ärgerlichen Maulwurfhügeln oder lästigen Mauselöchern. Nager oder Wühler haben keine Chance, sich durch richtig vorbereiteten Untergrund und die Trägerschicht unseres Rasens zu graben oder zu nagen.

Muss ich generelles Rauchverbot im Garten aussprechen?


Da sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen tun - aber nicht wegen des Kunstrasens. Die Fasern unseres Rasens brennen nicht, sie schmilzen. Eine brennende Zigarette kann verursachen, dass sich einzelne Fasern biegen oder deformieren, aber in keinem Fall wird dies jemandem später noch auffallen. Falls Sie versehentlich Benzin entzünden, wird dies ungefähr den gleichen Schaden anrichten, wie auf natürlichem Gras. Generell lässt sich aber sagen, dass offenes Feuer im Gartenbereich selten von Vorteil ist.

Kann Kunstrasen beschädigt werden?


Der Rasen kann durch Vandalismus oder offenes Feuer in Mitleidenschaft gezogen werden. Verschmutzungen können aber mit herkömmlichen Flüssigreinigern wieder beseitigt werden.

Muss ich mir über allergische Reaktionen im Zusammenhang mit GoldenLawns Gedanken machen?


Nein! Sowohl unser Kunstrasen als auch die Einfüllmaterialien sind absolut sterile, anti-allergische, nicht giftige Materialien, unschädlich für Kinder, Erwachsene und Haustiere.

Unsere Putting Greens aus Kunstrasen



Wie werden unsere Greens installiert?


Die wichtigsten Schritte: Zuerst entfernen wir bestehenden alten Rasen und die obere Bodenschicht. Dann wird der Boden vorbereitet und mit Schotter aufgefüllt und verdichtet. Diese Ebene wird so geformt, wie die Oberfläche des Grüns später aussehen soll. Dann wird der Rasen verlegt.

Welche Wartungsarbeiten sind bei unseren Putting Greens notwendig?


Unsere Nylon Grüns (-> ohne Sandfüllung) sind grundsätzlich wartungsfrei. Wenn sich Laub oder andere lose Stoffe auf einem Grün befinden, können diese leicht mit einem weichen Besen oder einem Laubgebläse entfernt werden.

Welche Formen und Ondulierungen sind möglich?


Unsere Greens können so geformt werden, dass sie über die gleichen Charakteristika wie natürliche Grüns verfügen – mit allen erdenklichen Breaks, abhängig von der Größe des Grüns.

Welche Rollgeschwindigkeit haben GoldenGreens?

Unsere Grüns haben gewöhnlich eine Geschwindigkeit von ca. 9 auf dem Stimp-Meter. Wir können sie aber schneller oder langsamer machen, ganz nach Ihren Wünschen.

Welche Instandhaltungsmaßnamen sind erforderlich?


Die Pflege-Erfordernisse sind äußerst gering. Halten Sie Ihr Grün frei von Schmutz oder Laub, am besten mit einem Laubgebläse.

Auf welchen Materialien werden GoldenGreens installiert?


Wir verlegen unsere Grüns im Garten auf Schotter. Unsere Greens können aber auch auf Holz- oder Betonflächen installiert werden.

Läuft der Regen vom Grün ab?


Wir verlegen Grüns so, dass Regen vertikal (und bei großen Regenmengen horizontal) vom Grün abfließen kann.

Welche Größe sollte mein Putting Green haben?


Natürlich kommt es immer darauf an, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben. Generell empfehlen wir eine Fläche von 15 qm je Loch.

Noch Fragen? Dann klicken Sie doch hier, fragen uns im Detail und fordern Informationen zu den Rasensorten, die Sie besonders interessieren.